fbpx

mamo 360° infinity belt system

149,50  zzgl. Versand

PRODUKTLAUNCH AKTION

mamo 360° infinity belt system + 1 Leine nach Wahl um € 149,50

Unser patentiertes mamo 360° infinity belt system erhöht den Bewegungsradius, vereinfacht die Handhabung und ist mit der einzigartigen 360° Funktion der ideale Begleiter für tägliche Aktivitäten mit Hund!

Ausgestattet ist unser Gurtsystem mit einer integrierten Tasche im Rückenbereich für z.B. Schlüssel und Hundesackerl, einer Notöffnung für Gefahrensituationen & abnehmbaren Beinschlaufen.

Die einzigartige 360° Funktion am Hüftgurt dient zur optimalen Kontrolle im freien Gelände & verhindert ein unkontrolliertes Einkreisen der Leine.
Die eingehängte Leine zwischen dem Geschirr des Vierbeiners und dem Hüftgurt des Besitzers kann jederzeit manuell entlang des Gurtes um den Körper geführt werden, um hier einer möglichen Sturzgefahr frühzeitig entgegenzuwirken.

Das Gurtsystem ist mit allen mamo Leinen kompatibel.

Das mamo 360° infinity belt system ist in 4 Größen erhältlich:

  • Größe 0 / Hüftumfang 80-87 cm
  • Größe 1 / Hüftumfang 88-96 cm
  • Größe 2 / Hüftumfang 97-108 cm
  • Größe 3 / Hüftumfang 109-118 cm

Die mamo bungee leash oder switch leash ist jeweils in zwei Breiten erhältlich:

  • 20mm / geeignet für Hunde bis max. 25kg
  • 25mm / geeignet für Hunde bis max. 60kg

Die Länge der Leine wählen Sie entsprechend Ihrer Vorstellung.

Für zusätzliche Sicherheit kann der mamo panic snap am Gurtsystem integiert werden.

Anleitung
Auswahl zurücksetzen
Share on twitter
Twitter
Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on linkedin
LinkedIn
Artikelnummer: keine Angabe Kategorie:

23 Bewertungen für mamo 360° infinity belt system

  1. Richard M.

    Ich habe das Gursystem nun ca. ein halbes Jahr in Verwendung und möchte nun mal das Produkt bewerten.
    Bevor ich beginne muss ich aber einen Punkt ansprechen der mir am Herzen liegt: Die Kommunikation rund um das Unternehmen ist wirklich vorbildlich. Hab selten so eine schnelle und tolle Kommunikation erlebt! Bitte behaltet das unbedingt bei, auch wenn Ihr vielleicht mal ein größerer Player am Markt seid.

    Jetzt aber zum Gurt:
    Qualität und Verarbeitung ist wirklich sehr gut. Ich habe den Gurt und die Leinen minimum 2-3x pro Woche im Einsatz. Bis auf ganz natürliche Abnützungserscheinungen gibt es nichts zu bemängeln.
    Das Einzige was leider ein bisschen gelitten hat ist die Farbe der Leine, die habe ich bereits bestimmt 10x gewaschen, da sie doch eher „schmutzanfälliger“ ist. Aber man muss halt auch sagen, dass die Farbe im neuen Zustand einfach geil ist 😉

    Bei der Leine würde ich mir wünschen, dass es in Zukunft auch versperrbare Karabiner gibt. Mir ist es leider schon 1x passiert, dass sich dieser beim Geschirr geöffnet hat, da er anscheinend vom Metallhaken aufgedrückt wurde während der Tour.

    Die Größe der Tasche ist für mich absolut ausreichend, da ich fast immer einen kleinen Rucksack dabei habe oder noch Sachen in meiner Jacke oder Hose verstauen kann.

    Das manuelle Ausdrehen der Leine funktioniert wie beschrieben super. Also man kann sich die gesamte Leine um den Körper geben und Jacke oder Shirt verrutschen dabei nicht.

    Der Tragekomfort ist echt top. Obwohl der Gurt höher (bei mir auf der Hüfte) als so mancher Zughundegürtel sitzt, ist es in Kombination mit den elastischen Leinen für mich sehr angenehm. Mein Hund hat 35kg und somit schon dementsprechend Kraft wenn er mal wie ein Esel zieht.

    Ich verwende den Gurt ohne Beinschlaufen, deswegen kann ich die Qualität im Einsatz nicht beurteilen. Optisch wirken sie jetzt nicht aufregend und sind sehr dünn gehalten.

    Die Reinigung des Gurtes per Handwäsche hat bei mir bis jetzt immer super funktioniert (verwende leichte Seifenlauge). Die Leinen habe ich bei 30° in der Waschmaschine gereinigt.

    Ich habe die Switch Leine und die Bungee Leine mit 185cm im Einsatz. Die Switch darf man laut Hersteller nicht im starren Zustand (also wenn der elastische Teil gesperrt ist) am Gurt verwenden. Ich hab es trotzdem schon versucht und bis dato noch kein Problem gehabt. Aber der Zug ist dann natürlich sehr stark am Gurt & es ist nicht mehr angenehm. Ich habe es nur für eine Runde neben der Straße getestet.

    Zusammenfassend finde ich das System echt toll. Qualität und Preis stimmen absolut überein. Es ist kein billiges Produkt für Schnäppchenjäger, aber es lohnt sich (bis dato) jeder Euro.

    Ich hoffe das Unternehmen bleibt ihrem Weg treu und bringt weitere NEUE innovative Produkte raus und überschwemmt den Markt nicht einfach nur mit unterschiedlichen Farben und Ausführungen von diversen Standardprodukten die es bereits 1000x im Internet gibt.

    Ich bleib natürlich weiterhin am Ball und hoffe es gibt bald neue Produkte.
    Daumen hoch und weiter so!

    Grüße
    Richard

    0
  2. Johannes E.

    Ich möchte mir für diese Bewertung wirklich Zeit nehmen, da bis dato nur 5 Sterne vergeben wurden und mich (bzw. vermutlich auch viele andere Hundebesitzer/innen) das sofort sehr skeptisch macht….

    Gleich eines vorweggenommen…Hundebesitzer die Ihre Aktivitäten auf Spaziergänge beschränken, sollen sich mit diesem Produkt nicht wirklich angesprochen fühlen, was aber der Hersteller auch nicht als Zielgruppe definiert – die sind wirklich auf aktive Leute aus.

    Ich bin mit meinem Hund sehr aktiv und auch fast jedes Wochenende auf irgendeinem Berg unterwegs.

    Aufmerksam auf das Gurtsystem bin ich durch Social-Media geworden & ich hab mir dann sofort gedacht…eigentlich eine coole Idee…& dann habe ich mir mal die Zeit genommen und mir Bilder, Videos und Beiträge angesehen….

    Die 360° Funktion darf man sich NICHT so vorstellen, dass der Hund nun von selbst um einen rumlaufen kann…! Das wird vom Unternehmen aber auch so NICHT kommuniziert, muss ich fairerweise zugeben. Es handelt sich dabei um eine unterstützende Funktion, damit man sich in gewissen Situationen die Leine 360° um die Hüfte führen kann, ohne sich selbst drehen zu müssen.

    Da ich bereits einige dieser Situationen in den Bergen gehabt habe, war es für mich einen Test wert.
    Ich habe mir dann direkt über die Homepage den Gurt in der Gr. 1 und die Switch-Leine mit 150cm Länge bestellt.
    Der Preis mit € 150,- ist natürlich auf den ersten Anblick nicht von schlechten Eltern, deswegen habe ich mir schon sehr viel vom Produkt erwartet.

    Wenn man den Preis mit anderen Herstellern vergleicht, muss man aber berücksichtigen dass hier auch schon eine Leine mit im Paket ist.
    Vermute nur der Gurt kommt dann ca. auf € 120,-bis 130,-..wird aber auf der Homepage nicht eigens angeführt.

    Wie ich das Paket erhalten habe (ca. 1 Woche nach der Bestellung – war für mich absolut i.O.), war ich optisch und von der Verarbeitung des Gurtes gleich sehr positiv gestimmt. Sowohl das atmungsaktive Gewebe auf der Innenseite, als auch der Außenstoff wirkten sehr hochwertig. Auch der Gummizug in der Leine in Kombination mit den Alu-Karabinern & der coolen Farbe (ich bin ein großer Fan von diesem Leuchtgrün), war auf den ersten Blick sehr hochwertig.
    Bei den Karabinern gibt es mittlerweile bei anderen Herstellern auch schon versperrbare Karabiner, das wäre hier mal ein erster, kleiner Punkt der wahrscheinlich gerade bei größeren Hunderassen interessant wäre… (bei meinem 25 kg Hund aber noch absolut ausreichend).

    Das Gurtsystem besteht grundsätzlich aus 2 Teilen (Hüftgurt aus Stoff mit Führungselementen und darüberliegende Kunststoffschiene mit Magnetverschluss) & natürlich der dementsprechenden Leine.

    Am Anfang ist man vielleicht etwas überfordert, wenn man den Gurt das erste Mal anlegt, aber mit der mitgeschickten Anleitung (per E-Mail oder auf der Homepage zum Download) war es dann relativ einfach. Nach dem 2, 3 Versuch hat man es schon im Gefühl….aber das war für mich absolut kein Problem, da es eben bei neuen Produkten oft der Fall ist, dass man sich zuerst ein wenig damit beschäftigen muss.

    Die Umsetzung mit dem Magnetverschluss finde ich echt genial…extrem simpel, aber sehr effektiv.

    Die einzelnen Gurtgrößen könnten für meinen Geschmack einen größeren Einstellbereich haben, dann könnte man den Gurt eventuell auch mit seinem Partner teilen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das technisch umsetzbar ist….aber ich gehe mal davon aus.

    Für den Wechsel von Sommerbekleidung auf Winterbekleidung ist es aber in meinem Fall ausreichend.

    Die Beinschlaufen sind bei diesem Gurt abnehmbar, wobei ich diese immer bei jedem Gurt oben lasse, da mir gerade in steilen Passagen ein guter Sitz extrem wichtig ist. Diese sind bei diesem Gurt sehr fein (1,5 cm) gehalten, was mich persönlich überhaupt nicht stört. Die Positionierung finde ich auch toll, da gibt es wirklich viel schlechtere am Markt.

    Bei unserer ersten Tour haben wir eine ca. 4 stündige Wanderung mit einigen Laufpassagen absolviert. Ich war vom Tragekomfort und vom Handling sehr begeistert, obwohl der Gurt doch etwas „wuchtiger“ wirkte am Anfang, war es während der Aktivität ein sehr angenehmes Gefühl. Mit der Zeit spürt man den Gurt überhaupt nicht mehr auf der Hüfte….so war auf alle Fälle mein Empfinden.

    Wie oben schon kurz erwähnt, ist die 360° Funktion eine Unterstützung, damit man sich in gewissen Situationen die Leine 360° um die Hüfte führen kann, ohne sich selbst drehen zu müssen. Das war auch bei diesem Ausflug bei mir wieder 2x der Fall. Beim ersten Mal nach einer kurzen Pinkelpause am Wegrand und das zweite Mal bei einem schmalen Wegstück im Wald, wo mich mein Hund nach einer kurzen Schnupperpause auf der anderen Seite wieder überholt hat. Von selbst lässt sich dich Leine nur dann mitdrehen, wenn sie unter Zug ist und der Hund unter Zug um einen rumläuft…aber das will ja in der Regel keiner und ist auch nicht Sinn der Sache.

    Für mich ist es auch praktisch, wenn mein Hund mal hinter mir gehen muss, dann kann ich die Anbindung der Leine nach hinten verschieben und habe so keine Leine von vorne nach hinten hängen.

    Ich hatte zuvor schon Touren mit einfachen Gurtbändern oder Seilleinen um die Hüfte gemacht, diese kann man sich auch 360° herumgeben, aber man muss berücksichtigen dass es hier immer zu Spuren & Beschädigungen an der Bekleidung kommen kann (gerade wenn Zug an der Leine ist) & sich die Kleidung auch immer zusammenknüllt.

    Das ist bei diesem Gurt nicht der Fall! Da er aus zwei Teilen besteht, ist der untere Gurt immer fixiert auf der Hüfte und bewegt sich nicht, das ist sehr angenehm während der Aktivität.

    Die Leine wird bei diesem Gurt in eine Seilschlaufe eingehängt, diese wirkt auch sehr robust und hat fast kein Gewicht. Der Zug wird durch diese dreiecksförmige Anbindung sehr gut am Gurt verteilt.

    Kurz auch zur Leine…für mich war die Länge mit 150cm für Wanderungen gut gewählt, sie lässt sich noch ca. auf 185cm dehnen. Bei meinen Trailläufen werde ich aber zukünftig auf die 185cm Leine zurückgreifen. Bei der Switch-Leine kann man den dehnbaren Teil auch sperren, damit man eine starre Leine hat, wenn es eine Situation mal erfordert. Die Qualität der Leine finde ich persönlich sehr gut und steht der Konkurrenz aus dem Zughundebereich um nichts nach.

    Weil wir gerade beim Thema Zughundesport sind…für mich ist es kein Gurt für reinen Zughundesport, sondern speziell für Wanderer, Trailläufer, Skitourengeher und sonstige Aktivitäten mit dem Hund ohne durchgehenden Zug. Aber jeder Zughundesportler wird sich dem auch bewusst sein, dass dieses Produkt nicht für diese Kategorie ausgelegt ist, da sonst ja auch bei Zughunden die 360° Funktion nicht wirklich Sinn macht.

    Die Rückentasche ist bei diesem Gurt eher klein gehalten, das heißt Kotbeutel und Schlüssel sind das Maximum…vl. noch Kleingeld, aber dann wars das.
    Das Handy hat keinen Platz (in meinem Fall ein I-Phone 10).

    Nun noch zum Thema Rucksack:
    Ich habe den Gurt mit meinem Salomon-Laufrucksack (7l) verwendet, dort ist es absolut kein Problem…ich vermute bis ca. 10l Volumen bleibt der Rucksack immer oberhalb des Gurtes und somit ist die 360° Funktion nicht gestört. Bei meinem Wanderrucksack (25l) ist der Gurt schon bedeckt vom Rucksack, was dann natürlich auch heißt, man muss die Leine unter dem Rucksack vorbeiführen. Es hat bei mir trotzdem funktioniert, aber man muss natürlich die Leinenabindung schon etwas gefinkelter unterm Rucksack vorbeiführen. Alle größeren Rucksäcke mit integrierten Hüftgurten, sind vermutlich nicht geeignet. Also zu mindestens ist dann die 360° Funktion eingeschränkt. Das muss man aber selbst testen, hier habe ich keine Erfahrungswerte.

    Nun zu meinem Fazit:
    Ich vergebe 4 von 5 Sternen.
    Die Qualitiät vom ganzen Produkt inklusive der Leine finde ich sehr hochwertig und auch sehr ansprechend.
    Auch die 360° Funktion macht für meine Aktivitäten absolut Sinn und ist schon mehrmals zum Einsatz gekommen.
    Ich persönlich finde es auch extrem toll, dass sich ein junges Unternehmen mit solch einem Produkt beschäftigt hat und meiner Meinung nach ein richtig innovatives Produkt auf den Markt gebracht hat. Bin sowieso ein heimlicher Fan von unserem Nachbarland 😉
    Da muss ich nun auch noch die Kommunikation vom Unternehmen sehr loben. Ich hatte anfangs noch einige Fragen an das Team gesendet und ich habe immer schnelle & kompetente Antworten erhalten – nicht mehr selbstverständlich heutzutage!
    Der Preis ist für mich absolut in Ordnung und aufgrund der hohen Produktqualität auch nachvollziehbar.

    Einen Stern ziehe ich für den doch etwas kleineren Einstellbereich innerhalb jeder Größe, der (mir persönlich) zu kleinen Tasche & der Thematik mit den größeren Wanderrucksäcken ab ca. 25l ab.

    Unterm Strich finde ich das Gurtsystem eine echte Bereicherung für die aktiven Hundebesitzer/innen und hoffe, dass bald weitere Produkte folgen.
    Ich bin ein Fan von euch & euren Produkten geworden und wünsche euch alles Gute auf euren weiteren Weg. Macht bitte weiter so! Ich werde mit Sicherheit wieder bei euch bestellen.

    Grüße aus Deutschland
    Johannes

    3
  3. Monika

    Heute habe ich das Päckchen zur Rücksendung fertig gemacht.
    Ich bin begeistert von dem Gürtel. Mein „Duracellhäschen“ kann um mich herumhüpfen, ohne Leinensalat 😀
    Und ich bekomme keine Schläge in den Rücken. Ich war skeptisch, was an diesem Teil sooo toll sein soll und habe herausgefunden was es ist.
    Freie Hände beim Wandern, ein Hund der auch mal kurz Pipi machen kann, Bewegungsfreiheit für alle Beteiligten.
    Für meinen einjährigen Königspudel habe ich die ideale Lösung gefunden.
    Den Gürtel werde ich sofort bestellen.

    0
  4. Monika

    Wir haben uns den Gurt zum Ausprobieren bestellt. Das war am Mittwoch. Jetzt ist er schon da und wir können gleich am Wochenende mit einer Tour starten.
    Ich bin begeistert von der Verarbeitung und der Qualität des Materials.
    Unser Junghund (Königspudel) ist sehr quirlig. Ich bin mal gespannt, wie wir mit diesem System zurecht kommen.
    Nach ausgiebigem Test, werde ich meine Erfahrung hier teilen.
    Schon jetzt kann ich aber sagen: Super schneller Service, denn eigentlich beginnt unsere Testphase erst am Mittwoch.

    0
  5. Tina

    Total begeistert! Ich hatte schon einige Hüftgurte mit meinem Husky ausprobiert, aber der hier gefällt mir am besten. Durch die 360°-Drehfunktion dreht sich nicht mehr der ganze Gurt mit und ist somit sehr angenehm/ entlastend für jegliche sportliche Aktivität mit dem Vierbeiner.

    0
Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abbrechen

Shopping Basket