DAS DUO HINTER mamo pet sports

 

Sport mit Hund war nicht immer so einfach und unkompliziert, das Problem ist rasch erklärt: Fixe Leinenanbindungen am Hüftgurt schränken die Mobilität von Vierbeinern und ihren Begleitern erheblich ein. Genau an diesem Punkt begann die spannende Reise von unserem mamo pet sports Duo im Jahr 2016.

 

SPORTLICHES GRÜNDER-DUO AUF SECHS PFOTEN

Das Ziel der Reise stand fest: more agility – more options bei Outdoor-Aktivitäten mit Hunden, daraus leitet sich auch der Name mamo pet sports ab. 2017 startete Gründer Daniel Thonhofer mit der Entwicklung seiner innovativen Produktideen für die Vierbeiner-Outdoorszene – von Tag eins an immer an seiner Seite: Cocker Spaniel Hündin Lilly als Produkttesterin Nummer eins.

WENN LEIDENSCHAFT ZUM BERUF WIRD

Nach drei intensiven Entwicklungsjahren und unzähligen Testkilometern, die das Gründer-Duo auf sechs Pfoten zurückgelegt hat, folgte im Jahr 2020 der Produktlaunch des weltweit ersten 360°–Systems:

 „Lilly und ich haben das Glück, dass wir unsere Leidenschaft – die Bewegung in der Natur – zum Beruf machen konnten.“ mamo pet sports Gründer Daniel Thonhofer